All posts by Alzbeta Müller

Sabine Schliwa

 

Geboren in Berlin, lebe und arbeite ich seit über dreißig Jahren in Bayern, anfangs in Starnberg und seit 2000 in Poing bei München

Privatstudium in Malerei und Grafik in München, Weiterbildungen an der Akademie der Künste München, diverse Sommerakademien etc.

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland

Für mich bedeutet Malerei Leidenschaft. Ich lasse meinen Emotionen und Stimmungen in jedem einzelnen Bild freien Lauf und genieße es, immer wieder etwas Neues zu erschaffen. Dabei bin ich stets bestrebt, meinen eigenen Stil weiterzuentwickeln.

Meine Arbeit zeichnet sich durch ein vertieftes Interesse an zeichnerischen und malerischen Prozessen aus, bevorzugt in Acryl, innerhalb derer ich unermüdlich forsche und experimentiere. Mich interessiert die Natur und Figuratives gleichermaßen wie die Magie des Verborgenen und des Geheimnisvollen. Bei der Bildsprache und Umsetzung bediene ich mich der Frische und Lebendigkeit von lasierenden Farbaufträgen und setze diese mit grafischen Strukturen in Beziehung. Den Betrachter möchte ich mit seiner Erfahrung und Sehweise Raum für eine eigene ästhetische Wahrnehmung lassen. Dadurch wird eine persönliche Verbindung zwischen dem Werk und dem Betrachter geschaffen.

sabine.schliwa@gmail.com       +49 176 96047120        Instagram: koboldmaki_sa

 

 

Alžběta Müller

Schwerpunkt der, aus Tschechien stammenden Alžběta Müller, liegt in Portrait und Figurative Malerei. Ihre Arbeiten beschäftigen sich weniger mit dem Äußeren des Portraitierten, sondern geben uns das Gefühl einen Blick nach innen zu richten. Müllers Figuren sind melancholisch, nachdenklich, in sich versunken. Die expressive Darstellung wird durch grobe Striche, die manchmal durch eine Collage oder durch eine Zeichnung ergänzt werden, erzielt.

Die Künstlerin hat in Prag an der Grafik Schule studiert, später in Frankfurt und München bei einigen Werbeagenturen gearbeitet und ist seit 2003 ausschließlich mit Malerei beschäftigt.

Weitere Mitgliedschafft: BBK – Niderbayern/Oberpfalz
Freien Ateliers und Werkstätten Ehrenbürgstrasse e.V.
FMDK – Freie Münchner und Deutsche Künstlerschaft e.V.

Zahlreiche Ausstellungen siehe Homepage.

Kontakt:
alzbeta.mueller@gmail.com
www.alzbeta-mueller.net
Insta: alzbeta_mueller

 

Hélène Lindqvist

Hélène Lindqvist ist eine multidisziplinäre Künstlerin mit Fachkenntnissen sowohl in der darstellenden als auch in der bildenden Kunst. Ihre Ausbildung umfasst ein Studium der italienischen Sprache und Kultur an der Universität Stockholm, gefolgt von einem Studium der darstellenden Künste und des Operngesangs in Salzburg, Österreich, und Saarbrücken, Deutschland.

Mit einem umfangreichen Repertoire zahlreicher Hauptrollen wie Aida, Traviata und später Brünnhilde, darunter viele Uraufführungen innovativer Musik, ist Hélène seit über 20 Jahren professionelle Opernsolistin und hat in verschiedenen Stadt- und Staatsopern in ganz Deutschland und international gesungen.

Im Jahr 2011 war sie Mitbegründerin von The Art Song Project, einer Online-Plattform, die sich zum Ziel gesetzt hat, erlesene Kunstlieder vergessener Komponisten in Originalaufnahmen und Kunstwerken zu präsentieren.

Hélène hat außerdem Meisterkurse für Vokalperfektion in Deutschland, Schweden und den Vereinigten Staaten geleitet und mit Culture4you, einer gemeinnützigen Organisation in München, zusammengearbeitet, um mit jugendlichen Flüchtlingen zu arbeiten. Sie hat schwedische und ägyptische Wurzeln und wuchs in Stockholm und Los Angeles auf. Derzeit lebt und arbeitet sie in Augsburg, Deutschland.

Gruppenausstellungen:

2020
ARTIG Kunstpreis Ausstellung der Nominierten – Kempten
5th Annual Waterscapes Art Exhibition – Fusion Art international show online

2021
Kosmos Lem – Rechenzentrum Potsdam, Ausstellung zu Stanislav Lem
Was ist Weiblich Kunsthalle P3 – Ingolstadt

2022
Das kleine Format Kunstverein – Aichach
Gallery Weekend Berlin AK Galerie
Affordable art fair Stockholm Nfinitymark
zwischen_räumen Lauinger Kunstsommer
Kirschen der Freiheit Kunstpool Ulm
Berlin Art Week AK Galerie
Zeit trifft Licht Bad Wörishofen

2023
Ostallgäuer Kunstausstellung Marktoberdorf
Grosse Schwäbische Kunstausstellung Augsburg
WERKRaumSalon Gruppenausstellung Riemarcaden München
Kloster Irrsee Gruppenausstellung
Shared Space LAB3 Darmstadt
Fresh Legs International Heike Arndt Galerie Berlin
Fresh Legs International Heine Arndt Galerie Kettinge, Dänemark

2024

Kloster Irrsee Schwäbische Künstler

Einzelausstellungen:

2021
Komponistenportraits – Ausstellung bei Gezeitenkonzerte Aurich
First kiss eine Reihe – WERKRaumSalon – München

2022
Hélène Lindqvist @Galleri Stenhallen, Öland Sverige

2024
„Die Essenz der Weiblichkeit“ Damenbau Staatspark Fürstenlager Bensheim
2 of us Rathaus Stadtbergen

 

Publikationen:

2022
Buddhist Art Magazine USA
Friend of the Artist Art Book Publication USA
UPPERCASE Magazine Canada /56
Coverart für die Popmusik-EP „Mamas Lullaby“, und die Singles „Toxic“ und „Child“ von HAVET

2023
Kulturmagazin „Orpheus“ Deutschland Nr. 4/2023 (Cover)
Art & Museum Magazine UK
Lichtblicke Magazin Deutschland (Cover)

Hélène Lindqvist

Tel. 017647677716

Florian Saur

Flonoton macht Musik, die sich irgendwo zwischen Rap und Pop einpendelt. Sanfte Melodien, die nach tiefer Sehnsucht klingen, treffen auf temporeiche Songs, die sich in Rhythmik und Reimschema gezielt im Hip-Hop verorten. Dazwischen finden sich gelegentliche Ausflüge zu sommerlichen Offbeats oder ins finstere Mittelalter. Lieder von Aufbruch, Alltag, Abschied, Lebensfreude, Liebeskummer oder dem Pakt mit dem Teufel.

Name: Florian Saur
Band: Flonoton
Stil: Singer/Songwriter/Akustik-Pop

Lisa Righini

Name: Lisa Righini

Schwerpunkt / Technik: Autorin von Gedichte, Monologe und Theaterstücke; Schauspielerin und Sprecherin

Mail- Adresse: lisa_righini@hotmail.com

Homepage: www.lisarighini.com

Künstlerischer Werdegang:

1983 in Barga (Italien) geboren

2009 Abschluss Bachelor of Arts in Philosophie

2019 Abschluss München Film Akademie, Diplom zur staatlich anerkannten Schauspielerin

2019 Veröffentlichung vom Gedichtband „Verblasste Nacht: eine metaphorische Reise ins Morgenrot“

Seit 2012 Sprecherin für Werbungen für Kronehit Wien und Kärnten

Seit 2018 Auftritte auf kleinen Bühnen in München mit eigenen Texten

Seit 2020 Auftritte im Rahmen des Krimidinner – Theaters mit selbstgeschriebenem Theaterstück in Liechtenstein, der Schweiz und Regensburg

Die wichtigsten Auftritte:

2018 Isarinselfest mit eigenen Texten und Sieg in der Kategorie Darstellende Kunst

2019 Kleinod-Bühne Isarinselfest

2019 Michi’s Living Room

2020-21 Krimidinner mit selbstgeschriebenem Theaterstück in Liechtenstein und der Schweiz

2023 Krimidinner mit selbstgeschriebenem Theaterstück in Regensburg

Thomas Nechleba

Nach meinem Abitur in München und zwei Orientierungssemestern Kunstgeschichte an der LMU München fand ich meinen Studienbereich: Kommunikationsdesign (FH München).
Meine beruflichen Stationen:

> Halbjähriges Praktikum in New York.

>  Acht Jahre in Hamburg als Art Director und Creative Director für namenhafte Designagenturen wie Peter Schmidt Design und den Jahreszeitenverlag.

Nach den Jahren im hohen Norden zog es mich wieder in den Süden. Mit meiner Frau und meinen beiden Söhnen lebe und arbeite ich im Würmtal bei München.

Mein kreatives und freies Spielbein ist die Fotografie. Ich widme mich Projekten und Konzepten mit meiner Kamera oft über mehrer Jahre, gehe in die Tiefe, untersuche Prozesse und
Zusammenhänge. Die besten Ergebnisse stelle ich aus, und freue mich über Reaktionen und Gespräche mit Kunstinteressierten.

instagramm: thomas_nechleba
www.photodesign-gallery.com

thomas.nechleba@bilderboerse.eu
0176 48666285

Andreas Otto

Malerei

Nach einer erfolgreichen Ausbildung zum Schreiner erlernte ich einen zweiten Beruf, den des Steuerfachangestellten, später Steuerfachwirt. Die Malerei begleitet mich mein Leben lang,
das malen mit Ölfarben begann ich ca. 2015. Ich bin Autodidakt mit große Freude an akribischer Detailarbeit.

Die Motive die mich hauptsächlich beschäftigen sind große Landschaften, Portraits und starke Bewegung von Tänzerinnen und Tänzern.

Kontaktdaten:
Fresenius Str. 54
81247 München
Tel.: 0160/1752168